René Barba Ligne Roset

René Barba

Geboren 1965 in La Havanna (Kuba), René Barba ist Amerikaner. Von 1986 bis 1988 studierte er am Miami Dade Community College, dann von 1991 bis 1994 an der Ecole Nationale Supérieure des Arts Décoratifs in Paris, wo er seinen Studienabschluss in Design machte. Seine Arbeit ist darauf ausgerichtet, edle Formen zu schaffen, in denen sich Minimalismus und Komfort verbinden; er hat u.a. folgende Projekte realisiert:

Pirelli Bedding, Italien: neues Matratzenkonzept Mille feuilles.

Umbra, Kanada: Stuhl Penta, in Facetten.

Koizol, Deutschland: Paravent und Tisch-Set Stixx aus Polycarbonat.

Cristal de Sèvres, Frankreich: Kristallvasen aus drei Karatgrößen.

Markhbein Kibic, Frankreich: Vasenkollektion aus farbigem Glas, Glaskollektionen und Weinkaraffen.

Soca, Frankreich: Produktlinie Sessel, Sofa, Stuhl, Tisch.

BBBemmebonacina, Italien: Sessel Spin aus PVC und Stoff.

Zum Newsletter anmelden

Katalog anfordern