Pierre Charpin Ligne Roset

Pierre Charpin

Geboren 1962. Pierre Charpin ist von Haus aus Bildender Künstler; seit Beginn der 90er Jahre widmet er sich hauptsächlich dem Entwerfen von Möbeln und Objekten.
Seither arbeitet er an experimentellen Projekten u.a. von 1998 bis 2001 für das Zentrum für Zeitgenössische Kunst, C I R V A, und von 2003 bis 2005 für CRAFT sowie als Designer für verschiedene, international bekannte Markenhersteller: Alessi, Venini, Post Design, Montina, Zanotta, Ligne Roset, Manufacture Nationale de Sèvres (Porzellan) u.a..
Sein fortwährendes künstlerisches Experimentieren nimmt konkretere Gestalt an durch seine Zusammenarbeit mit der Galerie Kréo in Paris, für die er weltweit und exklusiv Ausstellungsstücke in limitierter Auflage entwirft.
2004 wird seine Glas-Karaffe Eau de Paris prämiert (limitierte Auflage: 60.000 Stück).
2005 wird er auf der Möbelmesse in Paris zum Designer des Jahres gewählt.
Eine ganze Reihe seiner Werke sind in der Staatlichen Sammlung für Zeitgenössische Kunst (Fond National d'Art Contemporain), dem Centre Georges Pompidou und dem Kunstgewerbemuseum (Musée des Arts Décoratifs) in Paris zu sehen.

Zum Newsletter anmelden

Katalog anfordern