Coralie Miessen Ligne Roset

Coralie Miessen

2012 machte Coralie Miessen ihr Diplom an der Brüsseler Kunsthochschule La Cambre. Seit 2017 unterrichtet die Textildesignerin an der Schule, in der sie ihr Diplom absolvierte.

Das Plaid SMOCK, das zum ersten Mal im April 2017 auf der Messe Salone Satellite in Mailand vorgestellt wurde, ist an die herkömmliche Fältchen-Näherei, das Smoken, angelehnt, bei der man mittels gezogener Fäden Kräuselfalten herstellen und so eine flache Gewebeoberfläche radikal umgestalten und ihr Volumen, Textur und Elastizität verleihen kann. Coralie Miessen drückt hier ihre Vorliebe für Maschenware aus und hat das doppelseitige Gestrick bei einem belgischen Hersteller anfertigen lassen, der auch für große Modemacher wie Dries Van Noten oder Paul Smith arbeitet. Herausgekommen ist SMOCK, ein sehr hochwertiges Plaid, das sich durch die außergewöhnliche Qualität der verarbeiteten Fäden aus Wollgemisch und die extreme Raffinesse seines Gestricks auszeichnet. Dank seiner schweren Qualität und der großzügigen Verarbeitung kann SMOCK sowohl als Bettdecke als auch als Plaid genutzt werden.

Zum Newsletter anmelden

Katalog anfordern

Hier erfahren Sie mehr über unsere Datenschutzverordnung

Demande d'informations

Hier erfahren Sie mehr über unsere Datenschutzverordnung

Ventes privées ligne roset

Hier erfahren Sie mehr über unsere Datenschutzverordnung

Offre exclusive

Hier erfahren Sie mehr über unsere Datenschutzverordnung

Katalog anfordern
Ligne Roset 2018
nach hause

Ligne Roset demande catalog