Claude Brisson Ligne Roset

Claude Brisson

"Nur die Fantasie lässt dem Gestaltungsprozess vollkommene Freiheit."

1972: Abschluss an der Ecole des Métiers d'Art (Hochschule für Kunsthandwerk), Zeugnisse in Architektur von der Ecole des Arts et Métiers (Technische Hochschule) Jean Prouvé.

1973-1974: Konstruktionsbüro L'Abaque Marc ALESSANDRI, Hoteleinrichtungen.

1975-1976: Compagnie d'Esthétique Industrielle R. LOEWY, Sitzgestaltung für den TGV (Zug), Normierung für TOTAL.

1977-1983: Firma LITA - MAZDA-Konzern, Architektonische und künstlerische Ausleuchtung von Messestand, Ausstellung und Showroom.

1984-2008: ROSET-Konzern, Entwurf von Sitzmöbeln für Ligne Roset, verantwortlich für Sitzmöbel in der Entwicklungsabteilung von Ligne Roset und Roset Hotel & Contract.

Zum Newsletter anmelden

Katalog anfordern