Bernard Moïse Ligne Roset

Bernard Moïse

"Über technische Innovationen hinaus ist es die Stimmigkeit der Form und die Analyse des Verwendungszwecks, die den Objekten, die wir entwerfen, einen Sinn gibt."
Nachdem er acht Jahre lang für verschiedene Design- und Innenarchitekturbüros in Paris gearbeitet hat, gründet Bernard Moïse 2000 seine eigene Design-Agentur.

Seither beschäftigt er sich damit, Design zum Experimentierfeld mit konkretem Bezug zu Unternehmen und Körperschaften wie dem Justizministerium, ligne roset, Addform, Billards Chevillotte, Thomson Multimédia, TCL, BUROV, Editions Ardi, ONF, dem Rathaus von Paris, der Cité Universitaire Internationale usw. werden zu lassen.

Seine Tätigkeit konzentriert sich heute im Wesentlichen auf das Entwerfen von Möbeln und Produkten für die Industrie sowie auf die Gestaltung von Räumen.

Nebenbei leitet er Projekte an der Ecole Nationale Supérieure de Création Industrielle (Hochschule für Industriedesign) in Paris, und begleitet die Studenten jedes Jahr bei zukunftsorientierten Projekten in Zusammenarbeit mit Unternehmen wie z.B. Electrolux, EDF, Thomson, IFM-ESSEC, AVH, Cité des Sciences et Techniques La Villette (Wissenschafts- und Technikstadt am Rande von Paris), Hennessy (LVMH), Lipton (Unilever), Renault, RATP.

Zum Newsletter anmelden

Katalog anfordern