Jean-Philippe Nuel Ligne Roset

Jean-Philippe Nuel

"Design ist wie Architektur, die Materialisierung einer Ära, eine Momentaufnahme der Gesellschaft mit ihren sozialen, kulturellen und technischen Entwicklungen, bereichert durch die Errungenschaften der Vergangenheit."

Jean-Philippe NUEL stammt aus einer Familie von Architekten, die sich für Design und moderne Projekte interessierten. Er erwirbt einen Hochschulabschluss in Architektur an der Hochschule für Bildende Kunst (Ecole des Beaux-Arts) in Paris und erreicht schnell berufliche Anerkennung, nachdem er einen internationalen Wettbewerb unter der Schirmherrschaft von Kenzo TANGE gewinnt. Kurz darauf erhält er einen Auftrag zur Gesamtgestaltung - Architektur und Inneneinrichtung - eines Pariser Hotels.

Nach diesem ersten Projekt folgen Aufträge zur Innenraumgestaltung von Hotels in Paris und an anderen Orten: LE VICTOIRE OPÉRA, LA VILLA SAINT GERMAIN, L'HOTEL THÉRÈSE, LE GÉNÉRAL, LE DUO, das REGENT PETITE FRANCE in Straßburg, das JIVA HILL PARK HOTEL in der Nähe von Genf und kurz darauf für das Hotel LE GRAND BALCON in Toulouse...

Seither arbeitet er für große Hotelketten wie SOFITEL (Budapest und Paris la Défense Centre), HILTON (Evian, Malta), CLUB MEDITERRANEE (Peisey Vallandry); weitere Aufträge bestehen für LE MERIDIEN (Paris Etoile, Brüssel, Dubai), RADISSON (Nantes), WESTIN (Aqaba in Jordanien) sowie für das TAJ HOTEL (Indien), MARRIOTT (Marrakesch) und für zwei Kreuzfahrtschiffe der Compagnie des Iles du Ponant.

Das Büro ist weltweit tätig: in Japan, dem Mittleren Orient und natürlich in Europa. Die Aufträge reichen von Hotelprojekten über die Planung privater Wohnsitze bis zu Spas sowie der Gestaltung von Geschäften und Restaurants.

Zum Newsletter anmelden

Katalog anfordern

Demande d'informations

Ventes privées ligne roset

Offre exclusive

Den Katalog
Ligne Roset 2018
nach hause

Ligne Roset demande catalog