Giancarlo Mino Ligne Roset

Giancarlo Mino

Giancarlo Mino, geboren 1982 in Locarno (Schweiz) als Sohn einer mexikanischen Mutter und eines italienischen Vaters, erhält 2005 seinen Hochschulabschluss an der ECAL (Ecole Cantonale d'Art, kantonale Kunsthochschule) in Lausanne, Schweiz, als Industrie- und Produktdesigner. Diese vierjährige Ausbildung vermittelte ihm einen Einblick in den Prozess des Entwerfens von Design-Objekten, dadurch dass er mit hervorragenden und international bekannten Designern zusammenarbeiten durfte.

Im Frühjahr 2006 fährt er nach Mailand und arbeitet dort als Designer für Matteo Thun, Design-Architekt und, zusammen mit Ettore Sottsass, Mitbegründer der Memphis-Bewegung der 80er Jahre.

Durch diese Zusammenarbeit gewinnt er Einblick in die Welt des italienischen Designs. Im Büro ist er in verschiedene Projekte für Markendesign und für italienische und ausländische Hersteller eingebunden. Gleichzeitig setzt er seine eigene Arbeit fort, indem er an Wettbewerben teilnimmt, bei denen er Auszeichnungen erhält und wodurch er Aufträge für die Gestaltung von Ausstellungen für Alcantara (auf der Fiera de Mobile, Zona Tortona, Mailand) und für die Designboom in Korea erhält.

Dadurch dass er während seiner Zeit bei Matteo Thun beobachtet, wie interdisziplinär Architektur, Produktdesign und Möbeldesign sind, beschließt er, ein weiteres Studium aufzunehmen. Im August 2008 zieht er daher nach Genf, um einen Bachelor-Abschluss in Innenarchitektur anzuschließen. Mit dieser Zusatzausbildung kann er nicht nur seine technischen Kenntnisse vertiefen, sondern auch Produkt und Möbelstück in Bezug zu seiner Umwelt setzen.

Heute ist Giancarlo Mino als freiberuflicher Designer tätig, und seit er im Mai 2008 Preisträger eines Wettbewerbs war, arbeitet er für Hersteller wie beispielsweise Cinna.

Zum Newsletter anmelden

Katalog anfordern

Demande d'informations

Ventes privées ligne roset

Offre exclusive

Den Katalog
Ligne Roset 2018
nach hause

Ligne Roset demande catalog